Mitata

Das Dorf Mitata befindet sich im Inland, etwas östlich des Zentrums. Es ruht auf einem Felsvorsprung, eine Plattform bildend, die über einem tiefgrünen Tal liegt, mit Treppenstufen-ähnlichen Gärten, die durch das laufende Quellwasser bewässert werden. Der Blick ist wahrlich fantastisch, während man das Tal mit der „Tsakonas“-Schlucht überblickt, die sich im Westen befindet. Gegenüber von Mitata befindet sich das Dorf „Viaradika“. Die Anhäufung verschiedener Baumarten und Buschsorten bildet eine einzigartige Landschaft. In den letzten Jahren wurden Gemüse- und Fruchtbäume in den Gärten des Tals angepflanzt.

Eine einmalige Vielfalt an Nektarinen-Bäume wächst in Mitata, besser bekannt als „Aphrodites-Busen“. Der Boden Mitatas ist an vielen Orten sandig und man kann dort millionen versteinerter Muscheln finden. Dies ist zurückzuführen auf die Tatsache, dass Kythira aus einer tiefer gelegenen Ebene emporgestiegen ist, wobei Mitata einst der Meeresboden war.

Mitata bekam seinen Namen durch die Schaf-Farmen, z.B. durch die Käse-herstellenden Werkstätten („Mitata“) die hier einmal existierten. In alten Zeiten trieben die Schäfer ihre Tiere in die vielen Höhlen der Gegend. Heutzutage kann man die Wassermühlen, die Bäche mit fließendem Wasser, die Höhlen und die Kirchen mit ihren unvorstellbar schönen Malerrein, die immer noch erhalten sind, besichtigen. Fragen Sie einfach die Einheimischen, Sie zu einigen der bekanntesten Höhlen zu führen: „Panayia Spiliotissa“, „Mavri Spilea“ (schwarze Höhle), „Skilos kai Gata“ (Hund und Katze). Die Quelle des Dorfes befindet sich nahe der Schlucht, wo Sie eine Pause einlegen und picknicken können. Sie werden dort auch alte Wasserplätze sehen wo Hausfrauen ihre Woll- und Bettdecken waschen. Die Einwohner des Dorfes  beschäftigen sich mit Landwirtschaft, gleichzeitig besitzt dieses Dorf eine der schönsten Landschaften der Insel. Mitata ist gut bekannt für sein Wein-Fest, welches hier jedes Jahr im August stattfindet. Die Gesellschaft „Mirtia“, die dieses Fest organisiert, ist eine der aktivsten und mächtigsten der Insel.

Seitenanfang